MEP Heinz K. Becker: Jahresrückblick 2018 und Ausblick auf das Jahr 2019

12.12.2018 - Geschätzte Österreicherinnen & Österreicher, Sehr geehrte Damen & Herren, Liebe Freundinnen & Freunde! Ich wende mich zur Jahreswende an Sie und Euch alle, wenige Stunden nachdem ein schreckliches Attentat rund um den Weihnachtsmarkt hier in der Europastadt Straßburg Menschenleben und Schwerstverletzte forderte. Der Terror ist allgegenwärtig - daher müssen wir in der Politik noch viel entschlossener handeln, denn die Sicherheit der Bürger sicherzustellen ist - das ist unsere oberste politische Verpflichtung. Exakt heute stimmen wir im Plenum des Europaparlaments den Bericht des Sonderausschuss TERR ab, bei dem ich als einziger österreichischer Abgeordneter 1 Jahr lang die Probleme der Terrorbekämpfung und der Gefahren der politischen Radikalisierung ...» weiterlesen...


Diskussionsrunde mit der JVP Perchtoldsdorf

07.12.2018 - Interessante Diskussionen mit den engagierten jungen Mitgliedern der JVP Perchtoldsdorf! Es war mir eine große Freude über die Zukunft Europas zu diskutieren! Es ist schön, dass in meiner Heimat so viele politisch interessierte junge Leute wohnen. Weiter so! Danke auch an meinen ehemaligen Praktikanten Anil Rai für die tolle Organisation! Mehr Fotos gibt es hier: https://becker-europa.eu/gallery_detail.php?id=136 » weiterlesen...


Step for Change Challenge

Gewalt gegen Frauen aktiv bekämpfen

29.11.2018 - Auf Einladung der Tereza Maxová Fondation hat Heinz K. Becker bei der Step for Change Change Challenge teilgenommen. Zwei Tage lang haben Teilnehmer einen Schrittzähler bei sich getragen, die gegangen Schritte wurden in Spenden für die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen verwandelt.     "Wir müssen entschieden gegen Gewalt gegen Frauen vorgehen. Aufmerksamkeit schaffen, Opfer schützen und Lösungen anbieten lautet die Devise. Aus diesem Grund freue ich mich besonders über Aktionen wie die "Step for Change Challenge" und nehme selbstverständlich daran teil." Heinz K. Becker » weiterlesen...


ÖVP-Becker: "Blick für Sehschwäche schärfen"

"Abendessen im Dunklen" soll sensibilisieren. Millionen von Menschen in Europa betroffen. EU-Strategie notwendig.

28.11.2018 - Der ÖVP-Europaabgeordnete Heinz K. Becker lädt heute Abend zu einem "Abendessen im Dunklen" im Europaparlament: "Es ist immer etwas Anderes, ob man theoretisch über fortgeschrittene Sehschwäche oder Blindheit nachdenkt oder die Situation der Betroffenen selbst nachempfindet", sagt Becker. "Das gemeinsame Essen und Trinken, ohne sich auf seine Augen verlassen zu können, gibt einen ersten Eindruck davon, welchen Hindernissen sich unsere blinden Mitbürgerinnen und Mitbürger gegenübersehen. Ich möchte den Blick für die Sehschwäche schärfen." "Denn derzeit gibt es 20 bis 30 Millionen Europäerinnen und Europäer mit fortgeschrittener Sehschwäche, mehr als zwei Millionen sind blind. Zwei Drittel der Fälle könnten verhindert oder erfolgreich behandelt werden", sagt Becker. ...» weiterlesen...


Israelische Kultusgemeinde verleiht Torberg-Medaille an MEP Heinz K. Becker

IKG würdigt besondere Verdienste im Kampf gegen Antisemitismus

21.11.2018 - Seit mehreren Jahren steigt die Anzahl antisemitischer Übergriffe in vielen europäischen Ländern, auch in Österreich, deutlich an. Das drastische Ausmaß des Hasses haben vor allem auch die Anschläge der letzten Jahre in verschiedenen europäischen Städten deutlich gemacht. Außer den lange bekannten antisemitischen Strömungen vom rechten und linken politischen Spektrum, gibt ein wachsender Antisemitismus und Israelhass von islamischer Seite Anlass zur Sorge. Es braucht vielseitige Maßnahmen und ein Umdenken in der Gesellschaft um diesen Entwicklungen wirksam zu begegnen. Mit dem Europaabgeordneten Heinz K. Becker hat die Jüdische Gemeinde einen verlässlichen langjährigen Mitstreiter im Kampf gegen Antisemitismus. Neben seiner Tätigkeit in verschiedenen Ausschüssen der EU ...» weiterlesen...